Helfen Sie mit

Es gibt zwei Wege, Abhilfe zu schaffen, Gutes zu tun und die Kleinsten unserer Gesellschaft glücklich zu machen.

Geschenke-Patenschaften

Die Übernahme einer Geschenke-Patenschaft ist für alle jene, die direkt helfen wollen, vorgesehen. Für Geschenke-Patinnen und -Paten bieten wir die Möglichkeit, Ende November und Anfang Dezember Wunschzettel im Foyer des Wieslocher Rathauses abzuholen, um dann die Geschenke selbst einzukaufen.

Öffnungszeiten der Wunschzettel-Ausstellung 2016 im Rathaus-Foyer:

(die Uhrzeiten werden ggf. Anfang November 2016 angepasst)

Mittwoch, 23.11.:         9:00 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 19:00 Uhr

Donnerstag, 24.11.:    9:00 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 19:00 Uhr

Freitag, 25.11.:           9:00 bis 12:00 Uhr  und 16:00 bis 19:00 Uhr

Samstag, 26.11.:        16:00 bis 19:00 Uhr

Sonntag, 27.11.:         16:00 bis 19:00 Uhr

Montag, 28.11.:          9:00 bis 12.30 Uhr und 14:00 bis 19:00 Uhr

Dienstag, 29.11.:        9:00 bis 12.30 Uhr und 14:00 bis 19:00 Uhr

Mittwoch, 30.11.:        9:00 bis 12.30 Uhr und 14:00 bis 19:00 Uhr

Die eingekauften Geschenke können dann in der ersten Dezemberhälfte in der Marktsraße 11 (neben dem Rathaus) abgeben werden (am 02. und 06.12.2016 – jeweils von 17:00 bis 20:00 Uhr). Bitte die Geschenke nicht verpacken, dies werden die Eltern selbst übernehmen. Ausgenommen sind bei der Aktion lebende Tiere. Elektrische Geräte wie Spielekonsolen, Mobiltelefone und Computer sind nur in Ausnahmefällen möglich.

Spenden

Überweisung

Es besteht die Möglichkeit, auf die Konten der Stadtkasse Wiesloch Geld einzuzahlen.
Entweder auf das Konto 33 707 bei der Volksbank Wiesloch (BLZ 672 922 00, Iban-Nummer:
DE 71 672 922 00 00 000 33 707)
oder auf das Konto 50 007 235 bei der Sparkasse Heidelberg (BLZ 672 500 20, Iban-Nummer: DE 84 672 500 20 00 50 007 235),
Wichtig: Bitte bei der Überweisung als Verwendungszweck „Wieslocher Weihnachts-Wunsch-Aktion“ angeben.
Von den Spenden, die bis Mitte Dezember eingehen, werden die Mitglieder des Projekt-Teams offene Geschenke einkaufen und rechtzeitig vor Heiligabend an die Eltern übergeben. Spenden, die uns außerhalb des Aktionszeitraumes erreichen, werden für Weihnachten im Folgejahr oder für „Herzenswunsch-Notfälle“ in der Zeit dazwischen verwendet.